Übersetzung eines Vertrages ins Russische

Das Übersetzen eines Vertrages ins Russische oder das Übersetzen eines Vertrages aus dem Russischen ist viel mehr als bloßes Wiedergeben des fremdsprachigen Inhaltes eines Vertrages in Russisch. Beim Übersetzen eines Vertrages ins Russische muss der Übersetzer die jurischen Feinheiten der Ausgangs- und der Zielsprache beachten. Gleichlautende Worte sind dabei die schlimmsten Feinde. Es ist wichtig nicht nur die Rechtsterminologie der Ausgangssprache zu beherrschen, um den die Übersetzung eines Vertrages ins Russische zu bewerkstelligen. Vielmehr muss man sowohl die Rechtssprache als auch die geschäftlichen Gepflogenheiten beider Länder berücksichtigen. Ein Übersetzer muss verstehen, was die kontrahierenden Parteien zu sagen wünschten und die Übersetzung eines Vertrages ins Russische oder die Übersetzung eines Vertrages aus dem Russischen so gestalten, dass beide Ausfertigungen nicht nur sprachlich korrekt sind, sondern auch dem im Vertragstext enthaltenen Wunsch der Vertragspartner entsprechen.

Übersetzungen und das Vertrags-Russisch

Sie werden sich Vielleich fragen, was das soll. Die juristische Sprache, in der die Verträge abgefasst werden, stellt eine große Hürde dar. Bei Übersetzungen muss das Vertrags-Russisch beachtet werden. Es gibt eine Menge von Redewendungen, die einem Vertragshersteller geläufig vorkommen, aber bei genauer, wörtlicher Übersetzung ihren Sinn vollkommen verlieren. Es steht außer Streit, dass eine Übersetzung den Inhalt möglichst genau und unverfälscht wiedergeben soll. Bei Übersetzungen von Verträgen ins Russische und bei Übersetzungen von Verträgen aus dem Russischen ist es von Vorteil, wenn man das Vertrags-Russisch beherrscht. Aufgrund meiner jahrelangen Erfahrung und meiner Ausbildung kann ich behaupten, dass mir der Rechtssprache sowohl in Deutsch als auch in Russisch geläufig ist. Ich bin daher in der Lage, bei meinen Übersetzungen das Vertrags-Russisch genau zu verstehen und penibelst wiederzugeben.

Übersetzung eines Vertrages aus dem Russischen

Um eine Übersetzung eines Vertrages aus dem Russischen möglichst korrekt zu gestalten, ist es wichtig, dass man die deutsche Rechtssprache beherrscht. Beim bloßen Aufschlagen eines Gesetzbuches wird einem schnell klar, dass die Rechtssprache sich von der herkömmlichen Sprache erheblich unterscheidet. Und die zahlreichen Termini korrekt und unverfälscht bei der Übersetzung eines Vertrages aus dem Russischen im Deutschen wiederzugeben, muss ein Übersetzer über einschlägige Kenntnisse in diesem Bereich verfügen. Es ist unschwer sich vorzustellen, was passiert, wenn die Übersetzung eines Vertrages aus dem Russischen nicht dem tatsächlichen Willen der Vertragsparteien entspricht. Aus diesem Grunde ist es wichtig, bei der Übersetzung eines Vertrages aus dem Russischen nicht nur auf die Genauigkeit der sprachlichen Wiedergabe, sondern auch auf Rechtsverständnis zu setzen. Wie man sieht, ist die Übersetzung eines Vertrages aus dem Russischen eine etwas kompliziertere Angelegenheit, als die meisten von uns es sich vorstellen.

Übersetzung in Auftrag geben

Bitte setzten Sie sich mit uns per nachstehendem Formular in Verbindung, um eine Übersetzung zu bestellen.

Bestellen...

Kontakt

Kontakt

Pro-Translate
Mag. iur. Rimma Polonsky,
Kaasgrabengasse 52/2/5
1190 Wien/Vienna
Austria

BW Studio

Alle Fotos stammen von B&W Photo Studio ©.

Wer ist online

Gäste online: 131